Dresden im Advent

„Die Zauberflöte”
in der Semperoper

Reisedetails

Semperoper, Frauenkirche, Zwinger: nur einige klangvolle Namen aus der Fülle an Sehenswürdigkeiten in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden. Während eines Altstadtrundgangs erkunden Sie diese und weitere Sehenswürdigkeiten, wie das Residenzschloss, den Fürstenzug und die Brühlscher Terrasse. Eine zentrale Kirchenführung in der Frauenkirche, mit anschließender Orgelandacht, die Führung in der Semperoper und der Besuch des Striezelmarktes runden Ihren Aufenthalt in der Elbmetropole ab.

Kommen Sie mit auf eine Reise durch Historie, Nostalgie und Technik und fahren Sie auf den historischen Gleisen der Lößnitzgrundbahn vor die Tore Dresdens. Zwischen Radebeul, Moritzburg und Radeburg dampft sie nun schon seit 130 Jahren. Während eines Besuches in der  Porzellanmanufaktur Meißen, erfahren Sie alles über die 300jährige Geschichte des weißen Goldes und die heute, immer noch aufwendige Herstellung.

Der Höhepunkt Ihrer Reise nach Dresden wird mit Sicherheit die Aufführung der Oper „Die Zauberflöte“ von Wolfgang Amadeus Mozart in der Semperoper.

»Ein Mensch, wie du«, antwortet Papageno auf die Frage Taminos, wer er sei. Tamino antwortet auf die Gegenfrage, dass er »aus fürstlichem Geblüte« stammt. So wird gleich zu Beginn deutlich, dass der Vogelfänger Papageno bereits das ist, was Tamino erst noch werden muss: ein Mensch. Humanität heißt also das Ziel. Und so hehr das Ziel, so humorvoll-menschlich-spielerisch ist der Weg dorthin. Den beschreibt das Libretto mit vielen Prüfungen, mit der Hölle Rache und der süßesten Liebe, mit tanzenden Tieren und wundersamen Knaben bis Tamino und Pagageno schließlich ihr Ziel glücklich erreichen. »Die Zauberflöte«, 1791 in Wien als letzte Oper Wolfgang Amadeus Mozarts uraufgeführt, steht einerseits ganz in der Tradition des Alt-Wiener Zaubertheaters. Andererseits ließen sich Mozart und sein Librettist Emanuel Schikaneder auch vom aufklärerischen Gedankengut der Freimaurer inspirieren; und schufen so eine Mischung aus Kasperl-Unsinn und Freimaurer-Tiefsinn, unzeitgemäßer Misogynie und tiefster Menschlichkeit mit schlichtweg himmlischer Musik, die »Die Zauberflöte« zu der generationenübergreifenden Erfolgsoper werden ließ, die sie heute noch ist.

Reise Nach... Ihr Reisebüro in Eisenach

Reise Nach…
Inklusiv-Leistungen

  • Haustürtransfer Thüringenweit
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Reisebegleitung während der gesamten Reise
  • 3x Übernachtung/ Frühstück im First Class Hotel Wyndham Garden Dresden
  • 3x Abendessen im Hotel
  • Eintrittskarte „Die Zauberflöte“ in der Semperoper (So. 29.11. / 19:00 Uhr / PK 4)
  • Altstadtführung Dresden mit örtlichem Gästeführer (ca. 1 – 1½ h)
  • Führung Semperoper
  • Orgelandacht in der Frauenkirche
  • Glühweinempfang
  • Besuch einer Stollenbackstube inkl. Kostprobe
  • Fahrt mit der Lößnitzgrundbahn von Radebeul nach Moritzburg
  • Besuch der ältesten Porzellanmanufaktur Europas in Meißen
  • Altstadtrundgang Meißen mit örtlichem Gästeführer (ca. 1h)
  • Lichterfahrt Dresden mit örtlichem Gästeführer (ca.1h)

699 €

pro Person im Doppelzimmer 29.11.20 - 02.12.20
  • 66 € Einzelzimmerzuschlag
  • Zuschlag Konzert: PK 3 - 15 € / PK 2 - 35 € / PK 1 - 45 €
  • Veranstalter: Reise Nach...

Reiseablauf

1. Tag

Sonntag, 29.11.20

  • Anreise nach Dresden
  • Ankunft am Nachmittag
  • Besuch des Striezelmarktes
  • Abendessen im Hotel
  • Opernaufführung „Die Zauberflöte“ in der Semperoper
  • Übernachtung im Hotel

2. Tag

Montag, 30.11.20

  • Frühstücken im Hotel
  • Altstadtrundgang Dresden
  • Führung in der Semperoper
  • Orgelandacht in der Frauenkirche
  • Zeit zur freien Verfügung
  • Fahrt nach Pillnitz
  • Glühweinempfang
  • Besuch einer Stollenbackstube
  • Lichterfahrt durch Dresden
  • Abendessen im Hotel
  • Übernachtung im Hotel

3. Tag

Dienstag, 01.12.20

  • Frühstücken im Hotel
  • Fahrt nach Meißen
  • Altstadtführung durch Meißen
  • Besuch der Porzellanmanufaktur Meißen
  • Fahrt mit der Lößnitzgrundbahn von Radebeul nach Moritzburg
  • Abendessen im Hotel
  • Übernachtung im Hotel

3. Tag

Mittwoch, 02.12.20

  • Frühstücken im Hotel
  • Zeit zur freien Verfügung
  • Rückfahrt in die Heimatorte

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Jetzt Buchungsanfrage stellen!






Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmung


Unsere Einstiegsstellen

Ort
Zustieg
Eisenach
Bushaltestelle Uferstraße
Waltershausen
Mc Donald's
Gotha
Alter ZOB / Mohrenstraße
Bad Langensalza
ZOB Bahnhof
Erfurt
Willy Brandt Platz / Bussteig 7 (Fernbusse)
Mellingen (Apolda)
Autohof Mellingen
Gelmeroda (Weimar)
Tankstelle Gelmeroda
Jena Lobeda West
Karl-Marx-Allee (gegenüber Kaufland)
Hermsdorfer Kreuz
Alte Raststätte
Gera Langenberg
ARAL Tankstelle (Richtung Bad Köstritz)

Entdecken Sie weitere Reisen aus unserem Programm!

Nach oben